Zur Person

Die WillFit Trainingsmethoden sind entstanden durch die Teilnahme im Unterricht am Täglichen Leben.

WillFit ist eine Methode, ein Trainingsprogramm zur Aufrechterhaltung und Steigerung von Lebensqualität.

Lebenserfahrungen, die in verschiedenen Situationen, auf meinem Lebensweg gemacht wurden nutze ich heute als Grundlage meines Wissen.

Willi Pinter

Ich komme aus der Region St.Kanzian am Klopeiner See

Aufgewachsen mit meinen Eltern und sieben Geschwister in Peratschitzen gemeinde St.Kanzian.

Zur Volkschule ging ich in St.Kanzian und Hauptschule in Kühnsdorf.

Mit Sechzehn Jahren musste ich das Elternhaus aus Meinungsverschiedenheiten mit meinen Vater verlasen.

Ich hatte eine wunderbare Mutter.

Sie war Sizilianerin und kam aus Mussomeli- Calttanisetta

Sie hatte alles für ihre Kinder gemacht, aber das ich gehen musste konnte sie auch nicht verhindern.

Ich begann eine Lehre als GWH-Installateur wo ich nach drei Lehrjahren die Abschlussprüfung mit Erfolg machte.

In meine Freizeit war laufen für mich sehr wichtig.

Laufen, gab mir Sinn und die Möglichkeit die Einsamkeit besser zu bewältigen.

Im Laufen fand ich schon nach wenigen Metern viele Antworten auf fragen die mich beschäftigten.

Durch Laufen bekam ich immer mehr Selbstvertrauen, die mir ja fehlte, da ich Jahrelang von meinen Vater nur hörte das ich ein Versager bin.

Selbstvertrauen das dazu führte keinen mehr die Schuld für meine Situation zu geben sondern sie als Möglichkeit zu sehen.

Heute weis ich das es wichtig war die Situation so anzunehmen wie sie war, den so konnte ich die Aufmerksamkeit auf meine Möglichkeiten richten und einen Weg finden der mich heute zu dem gemacht hat der ich bin.

Heute bin ich hier, wo ich jetzt bin und sein will.

Laufen nutzte ich anfangs um mich zu beschäftigen.

Durch Laufen erkannte ich das wenn man was will und zu tun bereit ist, vieles erreicht werden kann.

Schon bald nahm ich auch bei diversen Veranstaltungen teil wo ich mit Erfolgen und Niederlagen lernte umzugehen.

Siege die nur durch geplantes und regelmäßiges Training erreicht wurden, machten mich mental und körperlich immer stärker.

Sportliche Erfolge motivierten noch mehr an mir zu arbeiten.

Die Einstellung die ich im Sport hatte nutzte ich immer mehr um auch privat und beruflich erfolgreich weiter zu kommen.

Einige Zeiten auf die ich stolz bin und die Zeigen das viel Training erforderlich war um das zu erreichen.

800 m in 1,52/ 1000 m in 2,28/ Klopeiner See Lauf schnellste Zeit 16,02 und 40 x unter 20 min für die 5,2 km strecke um den Klopeiner See.

Halbmarathon in 1 Stunde und 14 min.

Durch Training körperlich und mental war vieles möglich und ist heute Grundlage meines Wissens das ich vermittle.

Im alter von 24 Jahren hatte ich das Glück Vater einer Tochter zu werden und drei Jahre später eines Sohnes.

Zeitgleich ergab sich für mich die Möglichkeit als Technischer Verkäufer im Außendienst zu arbeiten. In einer Firma wo ich die Chance erkannte, mich weiter zu entwickeln. Der Kontakt zu Kunden -zu Menschen mit verschiedener Vorstellungen konnte ich Technische – Dienstleistungen und Produkte anbieten und verkaufen. Dieser Beruf war für mich sehr interessant und für meine Persönliche Weiterentwicklung sehr wichtig. Heute arbeite ich 32 erfolgreiche Jahre in diesem Unternehmen.

Das besondere dieser Arbeit ist das ich mein Gehalt aufgrund meiner Leistung erhalte.

Das heißt ich bekomme ein ganz minimales Grundgehalt und bestimme selbst durch Leistung was ich am Monatsende ausbezahlt bekomme.

Leistungsorientiertes denken und handeln, dienen vor dem verdienen war mir aus meiner Zeit als Sportler bekannt.

Ich wusste das Erfolg nur möglich ist wenn ich bereit bin, für den Erfolg alles zu geben.

Das Erfolg nur durch die Lernbereitschaft und den willen fürs mehr tun möglich ist.

Durch den Sport lernet ich auch wie man mit Erfolgreiche und weniger Erfolgreiche Situationen umzugehen hat um weiter zu kommen.

Vor 30 Jahren begann ich in meiner Freizeit wöchentliche Lauftreff zu veranstalten um mein wissen das ich über die vielen Jahre machen konnte weiter zu geben und das auch noch immer teil der WillFit Programme ist.

Seit 20 Jahren halte ich Kurse in Nordic/ Walking. Anfangs war ich skeptisch ich dachte mir wieso mit Stöcke gehen.

Man hat mich überzeugen müssen und ich habe daraus eine eigene Methoden entwickelt. Die WillFit- Nordic/ Walking Methode die für mich einen Sinn ergab mit Stöcke in der Natur sich zu bewegen.

Vor 25 Jahren begann ich Turnstunden zu geben. Ich entwickelte ein Bewegungsprogramm das ich ständig weiter entwickle. Eine Bewegungsmethode die durch Mentales Training wehrend der Durchführung von Bewegungseinheiten abgehalten wird.

Immer mehr Menschen nutzen bei Gruppen oder Einzel Trainingseinheiten diese Methoden als Grundlage zur Förderung Körpereigener Fähigkeiten.

Meine Persönlichen Leitsätze sind:

Der Erfahrene gibt seine Erfahrung weiter, der Erlernte sein erlerntes. Beide können es tun solange sie andere damit nutzen.

Wir sind die Gestalter unserer Möglichkeiten

Wer wünscht kann es erhalten, wer handelt wird es erhalten

Vor Jeder Entscheidung steht ein Gedanke

Vor Jedem Erfolg innere Überzeugung

Von nichts kommt nichts.

Jedes tun ist besser als Nichtstun.

Vom wollen und warten zum erkennen und starten.

Sei es dir wert sei es dir wichtig.

Der Sinn bekommt erst einen Sinn, wenn wir den Sinn einen Sinn geben.

Nicht die Äusseren Umstände bestimmen das Leben, sondern unsere innere Einstellung.

Das Leben ist immer da wo es zurzeit ist und wird morgen dort sein wo du es dir vorstellen kannst, aber es wird immer dein zutun brauchen.

Euer WillFit -Willi Pinter